Exakte Korintenkacker

Mobbing

Ich fühle mich gemobbt! Viel zu oft wird man im World-Wide-Web nach seinen Daten gefragt. Hin und wieder ist es allerdings notwendig, seine Kontaktdaten aus dem waren Leben anzugeben. Schließlich soll das Paket, dass gerade bestellt wurde auch seine Bestimmung finden. Natürlich hatte ich auch nicht vor die Bank bei der Kontoeröffnung zu beschwindeln, habe aber nicht damit gerechnet, dass die so gar keinen Spaß verstehen. So wurde ich gezwungen meinen Vornamen mit einem kapitalen Letter anfangen zu lassen.

Auf der anderen Seite musste ich schon negative Erfahrungen sammeln, weil Namen oder Daten auf einer Kreditkarte nicht exakt so geschrieben waren wie im Personalausweis. Dabei handelte es sich um die Karte eines Freundes, der für uns im Marokko Geld besorgen wollte. Da auf seiner Kreditkarte aber nicht der vollständige Name, sondern nur eine abgekürze Form stand gestalltete sich das als äußerst schwierig. Schwierig natürlich auch deshalb, weil für einen Marrokkaner nicht klar nachvollziehbar ist, dass es sich bei dem Namen einfach um die Kurzform handelt. Insbesonder dann wenn wir uns nur auf französisch verständigen konnten - was für uns alle eine Fremdsprache war. Ich glaube, dass wir ab diesem Zeitpunkt beide ziemlich benibel darauf achten, dass die relevanten Angeben genau stimmen.

So kann ich es durchaus nachvollziehen, dass die Bank meinen Namen in exakter Schreibweise verlangt - schließlich wird der Name auf Kreditkarten und anderen wichtigen Dokumenten prangen.

9. Dez. 2019 (14:10) | gERD Schaufelberger

Suche

Aktuelle Artikel